Sarlat und die Filmkunst

Sarlat und die Filmkunst

Gepflasterte Gassen, Schlösser und Burgen im Périgord und atemberaubende Landschaften; kein Wunder, dass unsere Region oft als Filmkulisse gewählt wird!
Entdecken Sie mit der Familie oder Freunden die Kulissen, in denen die bekanntesten Filme, die im Mittelalter oder in der Renaissance spielen, gedreht wurden.
In Sarlat oder im Schwarzen Périgord, Clap!

Sarlat-la-Canéda,

die dritte Filmkulisse in Frankreich

Die Filmkulissen der mittelalterlichen Stadt erwarten Sie schon in Ihrem Ritterkostüm!
Kleine Gassen und Häuser früherer Zeiten; es langt, den Boden mit Stroh zu bedecken und schon sind wir im Mittelalter!
Lust, mal Statist zu sein? Vielleicht haben Sie sogar das Glück, in Sarlat auf Ihren Lieblingsregisseur zu treffen.
Der gegenseitigen Liebe zwischen Sarlat und der Filmerei verdanken wir das
Filmfestival von Sarlat im November.


Welche Filme wurden

in Sarlat gedreht?

Wenn Sie durch die kleine mittelalterliche Altstadt schlendern, kommen Ihnen vielleicht einige Drehorte großer Klassiker in Erinnerung. Sie fragen sich, wo Denys de la Patellière 1968 seinen Film Le Tatoué gedreht hat? Genau! In Sarlat! Aber auch Stellio Lorenzi fand in Sarlat ideale Drehorte für seine TV-Serie Jacquou le Croquant im Jahr darauf, ohne Robert Hossein zu vergessen, mit seinem berühmten Film: Les Misérables. 

Hier hat sich auch die Schauspielerin Sophie Marceau bei dem von Bertrand Tavernier 1993 gedrehten Film in Artagnans Tochter verwandelt: La fille de d’Artagnan

Cendrillon 1997 unter der Regie von Andy Tennant, Jeanne d’Arc  1998 von Luc Besson und Cartouche 2009 von Henri Helman… das sind nur einige und sicher nicht die letzten der in Sarlat gedrehten Filme.

Das Schwarze Périgord ist auch Star

in mehreren Kultfilmen!

Im Jahr 1989 wurde in Montignac und Commarque im Schwarzen Périgord der Film Les Enfants de Lascaux gedreht, der zeigt, wie die vier Jungen die berühmte Höhle von Lascaux  entdeckt haben.
Eine gute Gelegenheit, sich für die Zeit der
Vorgeschichte im Périgord zu interessieren.

Und jeder hat sicher mindestens ein Mal den Riesenerfolg Die Besucher (Les Visiteurs) von Jean-Marie Poiré gesehen?
Wenn Sie zur Burg Beynac im Schwarzen Périgord fahren, werden Sie wahrscheinlich einige der Drehorte des Films wiedererkennen…

Unsere Vorschläge