© Penn Graphics
Erfahrung

Die Tage des Kulturerbes

in Sarlat-la-Canéda erleben

Am 3. Septemberwochende erwartet Sie die Stadt Sarlat, um anlässlich der Europäischen Tage des Kulturerbes ihre Schätze auf andere Weise zu entdecken.

Erkunden Sie unerwartete Kulturschätze

in Sarlat während der Tage des Kulturerbes

Das ganze Wochenende über erwarten Sie zahlreiche Animationen und Ausstellungen in der mittelalterlichen Stadt (Maison de la Boëtie, ehemaliger Bischofssitz, usw.), je nach dem auf nationaler Ebene gewählten Thema des Jahres.

In manchen Jahren haben Sie dann vielleicht das Glück, Monumente zu besichtigen, die normalerweise für den Publikumsverkehr geschlossen sind, wie z.B. die Totenlaterne ( Lanterne des Morts), die Kapelle der weißen Büßer (Chapelle des Pénitents blancs), die Kapelle der blauen Büßer (Chapelle des Pénitents bleus), die Abtei Sainte-Claire oder sogar einige der ehemaligen bürgerlichen Stadthäuser aus der Renaissancezeit, die sogenannten „Hôtels particuliers“.

Sarlat und sein Kulturerbe

im Kerzenlicht entdecken

Die Einwohner von Sarlat werden Ihnen ganz bestimmt vom Samstagabend erzählen, den sie auch „Kulturerbe unter Sternen“ nennen. Was Sie dort erwartet? Mehr als 2.000 Kerzen tauchen die Gassen der Stadt in einem besonderen magischen Schein. Folgen Sie den Kerzen und den Passagen zwischen den Gassen, die Ihnen als Führung dienen.

Die Festlichkeiten beginnen jedes Jahr auf dem Place de la Liberté. Sobald der Bürgermeister seine Rede gehalten hat, geht es los.

In manchen Jahren werden Sie in das unbekanntere Stadtviertel von Sarlat im Westen geführt, dass so manche architektonische Schätze besitzt…

Lust auf eine kostenlose geführte Stadtbesichtigung?

Dann sollten Sie sich am Samstag um 15 Uhr oder am Sonntag um 10 Uhr 30, 15 Uhr oder 21 Uhr beim Fremdenverkehrsamt einfinden!

Unsere Vorschläge