Beim Theaterfestival von Sarlat

wird die Stadt zur Bühne

Theaterliebhaber sind Sie hier genau richtig! Das Theaterfestival von Sarlat ist das größte der Region Aquitanien und eines der renommiertesten Frankreichs. 

Schlendern

Sie durch die von mittelalterlichen Gassen von Sarlat gebildeten Kulissen

Von den letzten zwei Juliwochen bis Anfang August verwandelt sich die Stadt Sarlat-la-Canéda, hier in eine Bühne, dort in Kulissen, für das berühmte Theaterfestival. Keine geschlossenen Schauspielhäuser, sondern offene Bühnen auf dem Place de la Liberté vor dem Rathaus, dem Jardin des Enfeus (hinter der Kathedrale) und im Hof der Abtei Sainte-Claire! Und die Jüngsten werden im Jardin du Plantier erwartet.

Das Programm besteht aus einzigartigen und originellen Vorstellungen im Freien. Die Begeisterung der ehrenamtlichen und freiwilligen Helfer des Vereins ist deutlich spürbar. Vor jeder Aufführung sehen Sie den Intendanten des Festivals Jean-Paul Tribout, der manchen noch als Schauspieler in der Fernsehserie „Mit Rose und Revolver“ in Erinnerung geblieben.

Das Festival bietet Vorlesungen, Klassiker des französischen und ausländischen Theaters natürlich und moderne originelle Schöpfungen. Künstler, die sich schon einen Namen gemacht haben, und neue Talente, Schauspieler, Autoren und Regisseure… Ein wahres Highlight im Sommer!


An den Diskussionstreffen des Theaterfestivals

von Sarlat teilnehmen

Jeden Vormittag um 11 Uhr im sogenannten Hôtel Plamon“, das natürlich nichts von einem Hotel hat!

Hier haben Sie die Gelegenheit,  Schauspieler, Autoren und Regisseure zu treffen, die mit Ihnen über die Aufführungen vom Vorabend diskutieren, ohne natürlich Geheimnisse über die kommenden preis zugeben…

Pssst, nichts verraten! Und die Diskussion endet bestens mit einem vom Festivalorganisator spendierten Aperitif!

Alle Informationen und Programm
Unsere Vorschläge