© DAN COURTICE

Lascaux IV

das Centre International de l’art pariétal besichtigen

Wenn während Ihres Aufenthaltes im Schwarzen Périgord eine Besichtigung ein absolutes „Muss“ ist, dann ist es sicher Lascaux IV: ein unvergessliches Erlebnis mit Ihrer Familie oder Freunden. Hier wurde die originale Höhle von Lascaux absolut identisch nachgebildet, und dank der heutigen Technologie können Sie im seit 2016 eröffneten Zentrum Lascaux IV auf einzigartige Weise deren Höhlenmalereien entdecken.

Auf den Spuren der Höhlenmalereien

in der Höhle von Lascaux IV

Nach dem ersten Faksimile, Lascaux II der Originalhöhle von Lasaux und der Wanderausstellung Lascaux III, geht es nun zum Centre International de l’art pariétal (Internationales Zentrum für prähistorische Kunst), besser bekannt unter dem Namen Lascaux IV.

Es ist einfach zu finden, in dem halb unterirdischen Gebäude am Fuße des Lascaux-Hügels in Montignac, im Herzen des Tal der Vézère.

Im Laufe Ihres Besuches werden Sie nicht nur vieles über Höhlenmalereien in der ganzen Welt erfahren, sondern auch die Zivilisation der Cro-Magnon-Menschen besser kennen lernen.


Die Höhle Lascaux IV

mit authentischer Szenerie

Zum ersten Mal liefert Ihnen die Höhle von Lascaux mit ihren farbigen Malereien fast all ihre Geheimnisse! Bei der Besichtigung der quasi kompletten Nachbildung der 1940 entdeckten Höhle von Lascaux erwartet Sie eine wahre Zeitreise.

Damit Sie unvergessliche Emotionen wie im Original spüren können, erwarten Sie dort auch Kühle und Dunkelheit.


Interaktiver und digitaler Besuch

in Lascaux IV

Nach dem Besuch der (Nachbildung der) Höhle selbst gehen Sie auf eigenen Entdeckungstour, mit einem Tablet als Begleiter, um die Geschichte dieser fabelhaften Höhle, aber auch der Höhlenmalerei in der ganzen Welt, besser zu verstehen. 

Mehrere Säle erwarten Sie! Im Atelier können Sie die einzelnen Malereien der Höhle von Lascaux IV genauer im Detail bewundern. Danach können Sie selbst entscheiden, in welcher Reihenfolge Sie die Interpretationen von Höhlenmalereien im Laufe der Zeit im Digitaltheater erleben, total dank 3D-Kino in andere Höhlen aus der ganzen Welt eintauchen und schließlich moderne Kunst, die sich von den prähistorischen Höhlenmalereien inspiriert wurde, in einem eigens dazu eingerichteten Ausstellungssaal unter einem neuen Blickwinkel bewundern wollen. 

Es lohnt sich auch, wieder in das Zentrum zu kommen, um dort die jeweiligen temporären Ausstellungen zu besichtigen und immer mehr über die Kunst unserer Vorfahren zu erfahren.

Unsere Vorschläge